Download e-book for iPad: 50 Schlüsselideen Wirtschaftswissenschaft by Edmund Conway, Maria Bühler

By Edmund Conway, Maria Bühler

ISBN-10: 3827426340

ISBN-13: 9783827426345

ISBN-10: 3827426359

ISBN-13: 9783827426352

Eine Entdeckungsreise zu den Spielregeln und Kräften von Märkten und Systemen

  • Die unsichtbare Hand
  • Angebot und Nachfrage
  • Die Bevölkerungsfalle
  • Opportunitätskosten
  • Handlungsanreize
  • Arbeitsteilung
  • Komparative Vorteile
  • Kapitalismus
  • Keynesianismus
  • Monetarismus
  • Kommunismus
  • Individualismus
  • Angebotsökonomik
  • Die Revolution des Marginalismus
  • Geld
  • Mikro und Makro
  • Bruttoinlandsprodukt
  • Zentralbanken und Zinssätze
  • Inflation
  • Schulden und Deflation
  • Steuern
  • Arbeitslosigkeit
  • Währungen und Wechselkurse
  • Zahlungsbilanz
  • Vertrauen und Gesetz
  • Energie und Erdöl
  • Rentenmärkte
  • Banken
  • Aktien
  • Derivatemärkte
  • Auf- und Abschwung
  • Renten und der Wohlfahrtsstaat
  • Der Geldmarkt
  • Spekulationsblasen
  • Kreditklemmen
  • Schöpferische Zerstörung
  • Wohneigentum und Immobilienpreise
  • Haushaltsdefizite
  • Ungleichheit
  • Globalisierung
  • Multilateralismus
  • Protektionismus
  • Technische Revolutionen
  • Entwicklungsökonomie
  • Umweltökonomie
  • Verhaltensökonomie
  • Spieltheorie
  • Kriminalökonomie
  • Glücksökonomie
  • Ökonomie im 21. Jahrhundert

_____

Was genau ist eine Kreditklemme? Warum verdienen Fußballer und Formel-1-Rennfahrer so viel Geld? Welches Land wird in 10 Jahren die führende Volkswirtschaft sein? Und auf welch vielfältige Weise beeinflusst die Ökonomie unseren Alltag?

Edmund Conway beschreibt und erklärt die zentralen Konzepte der Wirtschaftswissenschaft in 50 leicht verständlichen und anregenden Essays. Von den grundlegenden Theorien, wie Adam Smith’s „unsichtbarer Hand“ und dem Gesetz von Angebot und Nachfrage, bis hin zu den jüngsten Forschungen über die Beziehung zwischen Wohlstand und Glück oder den volkswirtschaftlichen traits der Zukunft schlägt das Buch einen weiten Bogen und liefert somit das Rüstzeug, um Wirtschaftsbooms und Finanzkrisen, Märkte und Machtverhältnisse, Börsen und Banken besser zu verstehen.

Mit seinen zahlreichen aus dem Leben gegriffenen Beispielen und vielen Zitaten einflussreicher Denker veranschaulicht 50 Schlüsselideen Wirtschaftswissenschaft, welchen Einfluss die Wirtschaft auf nahezu jeden Aspekt unseres Lebens hat, sei es der Kauf eines Hauses oder das morgendliche Frühstück. In Zeiten, in denen ökonomische Themen die Schlagzeilen beherrschen, bietet dieses Buch die perfekte Hintergrundlektüre.

_____

Weitere Bände der Reihe:

  • 50 SchlüsselideenMathematik (Tony Crilly)
  • 50 SchlüsselideenPhysik (Joanne Baker)
  • 50 SchlüsselideenGenetik (Mark Henderson)
  • 50 SchlüsselideenPhilosophie (Ben Dupré)
  • 50 SchlüsselideenPsychologie (Adrian Furnham)
  • 50 SchlüsselideenManagement (Edward Russell-Walling)
  • 50 SchlüsselideenReligion (Peter Stanford)

Show description

Read Online or Download 50 Schlüsselideen Wirtschaftswissenschaft PDF

Similar german_15 books

Kriterien zur Evaluation von Dialog- und by Rüdiger Goldschmidt PDF

​Rüdiger Goldschmidt erarbeitet ein integratives method aus sechs Metakriterien zur overview von conversation- und Beteiligungs­verfahren: Kompetenzentwicklung, equity, Legitimität, Transparenz, Effizienz und Effektivität. Dazu leitet er aus den Grundkonzepten Partizipation, Deliberation und evaluate drei Kernansprüche ab, nach denen das Kriteriensystem strukturiert und aufgebaut wird.

Read e-book online Einführung in die Bilanzierung und Bewertung: Grundlagen im PDF

Dieses Lehrbuch führt in die Grundlagen der nationalen und internationalen Bilanzierung und Bewertung ein, veranschaulicht die Zusammenhänge zwischen Handels-, Steuer- und IFRS-Bilanzen und erklärt die Änderungen durch das BilMoG. Die Auswirkungen von Bilanzwahlrichtlinien werden anhand von Fallbeispielen erläutert und mit den relevanten Buchungssätzen und Konten verdeutlicht.

Europa ohne Gesellschaft: Politische Soziologie der - download pdf or read online

Die Europäische Union sieht sich heute in der Krise mit Dilemmata und Paradoxien konfrontiert, die ihren Bestand bedrohen. Maurizio Bach beleuchtet in diesem Band die Kernprobleme der europäischen Integration aus soziologischer Perspektive. Deutlich wird, dass die gegenwärtigen Gefährdungen des europäischen Projekts in Strukturdefekten des supranationalen Verbandes selbst wurzeln.

Download PDF by Christian Thomas: Stresstests für das bankbetriebliche Liquiditätsrisiko:

Christian Thomas stellt verschiedene Anwendungskonzepte der wissenschaftlichen Literatur sowie einer mittelständischen Sparkasse zur Abbildung von Liquiditätsrisikostresstests vor und beurteilt diese auf ihre Anwendbarkeit, Eignung als Stresstestmethodik sowie auf Konformität mit den regulatorischen Anforderungen aus der Capital necessities law sowie den Mindestanforderungen an das Risikomanagement.

Additional resources for 50 Schlüsselideen Wirtschaftswissenschaft

Sample text

Das ist vielleicht der ein perfekter Wettbewerb herrscht, die Käuverständlich. Anders als ein unverfälschfer jederzeit unter verschiedenen Produkten tes, eher eindimensionales Wirtschaftsauswählen können und die Unternehmen miteisystem wie der Kommunismus verkörnander um ihre Gunst konkurrieren müssen. pert der Kapitalismus eine komplexe Monopole stellen eines der großen HinderMischform, die viele Facetten in sich nisse für eine vollkommen gesunde Wirtschaft vereint und viele Merkmale anderer dar.

Die Arbeitsteilung hat sich als so vorteilhaft für das Wachstum und die Entwicklung der modernen Volkswirtschaften erwiesen, dass sie nach wie vor zu den wichtigsten Konzepten in der Ökonomie gehört. Worum esSie geht Konzentrieren sich auf Ihre Stärken 29 30 Die Grundlagen 07 Komparative Vorteile Müsste man aus der Marktwirtschaftslehre zwei zentrale Glaubenssätze herauskristallisieren, würden sie wie folgt lauten: Erstens sorgt die unsichtbare Hand dafür, dass sogar eigennützige Handlungen für das Gemeinwohl von Vorteil sind (ᮣ Kapitel 1), und zweitens ist das Wirtschaftswachstum kein Nullsummenspiel, bei dem der Gewinner nur auf Kosten eines Verlierers siegen kann.

Die Entwicklung des Kapitalismus In seiner Frühform entwickelte sich der Kapitalismus als Feudalsystem im mittelalterlichen Europa: die Bauern arbeiteten für den Landadel, dem die Gewinne daraus zustanden. Darauf folgte Ende des 16. Jahrhunderts der Merkantilismus, in groben Zügen ein Vorläufer des Kapitalismus. Seine Entstehung ging darauf zurück, dass die Nationen zunehmend Handel betrieben und die Europäer lukrative Ressourcen in Nord- und Südamerika entdeckten. Die Betreiber der Handelsrouten brachten es zu außerordentlichem Reichtum.

Download PDF sample

50 Schlüsselideen Wirtschaftswissenschaft by Edmund Conway, Maria Bühler


by Joseph
4.0

Rated 4.66 of 5 – based on 34 votes