Read e-book online App4U: Mehrwerte durch Apps im B2B und B2C PDF

By Christian Aichele, Marius Schönberger

ISBN-10: 3834824356

ISBN-13: 9783834824356

ISBN-10: 3834824364

ISBN-13: 9783834824363

Proprietäre und monolithische Softwaresysteme haben die Wirtschaft in den letzten Jahrzehnten geprägt. Ohne die digitale Unterstützung der Geschäftsprozesse ist kein Unternehmen wettbewerbsfähig. Die Revolution wird durch den buyer Bereich vorangetrieben, die Geschäftsprozesse werden mobil und ubiquitär. Konsumenten im B2C und Unternehmen im B2B werden zukünftig everlasting in Kontakt treten können, die one-to-one Kommunikation wird durch einen many-to-many Informationsaustausch ersetzt werden.​

Show description

Read or Download App4U: Mehrwerte durch Apps im B2B und B2C PDF

Similar german_15 books

Get Kriterien zur Evaluation von Dialog- und PDF

​Rüdiger Goldschmidt erarbeitet ein integratives approach aus sechs Metakriterien zur evaluate von conversation- und Beteiligungs­verfahren: Kompetenzentwicklung, equity, Legitimität, Transparenz, Effizienz und Effektivität. Dazu leitet er aus den Grundkonzepten Partizipation, Deliberation und overview drei Kernansprüche ab, nach denen das Kriteriensystem strukturiert und aufgebaut wird.

New PDF release: Einführung in die Bilanzierung und Bewertung: Grundlagen im

Dieses Lehrbuch führt in die Grundlagen der nationalen und internationalen Bilanzierung und Bewertung ein, veranschaulicht die Zusammenhänge zwischen Handels-, Steuer- und IFRS-Bilanzen und erklärt die Änderungen durch das BilMoG. Die Auswirkungen von Bilanzwahlrichtlinien werden anhand von Fallbeispielen erläutert und mit den relevanten Buchungssätzen und Konten verdeutlicht.

Download e-book for kindle: Europa ohne Gesellschaft: Politische Soziologie der by Maurizio Bach

Die Europäische Union sieht sich heute in der Krise mit Dilemmata und Paradoxien konfrontiert, die ihren Bestand bedrohen. Maurizio Bach beleuchtet in diesem Band die Kernprobleme der europäischen Integration aus soziologischer Perspektive. Deutlich wird, dass die gegenwärtigen Gefährdungen des europäischen Projekts in Strukturdefekten des supranationalen Verbandes selbst wurzeln.

New PDF release: Stresstests für das bankbetriebliche Liquiditätsrisiko:

Christian Thomas stellt verschiedene Anwendungskonzepte der wissenschaftlichen Literatur sowie einer mittelständischen Sparkasse zur Abbildung von Liquiditätsrisikostresstests vor und beurteilt diese auf ihre Anwendbarkeit, Eignung als Stresstestmethodik sowie auf Konformität mit den regulatorischen Anforderungen aus der Capital requisites law sowie den Mindestanforderungen an das Risikomanagement.

Extra resources for App4U: Mehrwerte durch Apps im B2B und B2C

Sample text

Welche Prozesse eignen sich für eine Mobilisierung? In welchem Umfang müssen Prozesse für eine Mobilisierung verändert werden? Welche mobilen Anwendungen bieten einen eindeutigen Mehrwert? Je nach Einsatzgebiet können mobile Applikationen in Anwendungen zur Unterstützung der Wertschöpfung und Durchführung von Transaktionen sowie in Anwendungen für Endkunden unterschieden werden. Mobile Anwendungen zur Unterstützung der Wertschöpfung zielen hauptsächlich auf effizientere und effektivere Prozesse ab.

6 zeigt den Anstieg des Datenvolumens im Mobilfunk sowie den Umsatz mit mobilen Datendiensten in Deutschland. Die Angaben des Umsatzes mit mobilen Datendiensten für das Jahr 2013 sind auf Prognosen gestützt. 19 20 21 Vgl. Bitkom 2013c. Vgl. Bitkom 2013d. Vgl. Bitkom 2013e. 2 Auf dem Weg zur optimalen mobilen Anwendung 21 Abb. 7 Nutzungsgrade ausgewählter mobiler Aktivitäten in Europa. (In Anlehnung an Berney 2013, S. 5) Nach Angaben des US-Marktforschers „comScore“ hatten Ende 2011 mehr als 127,6 Mio.

Vgl. Link 2003, S. 5. Vgl. Meier und Stormer 2012, S. 247. Vgl. Frick et al. 2002, S. 200. 18 M. Schönberger Abb. 4 Geschäftsfelder des E-Business. (In Anlehnung an Link 2003, S. 4) grenzung zu den benachbarten Themengebieten E-Business sowie E- und M-Commerce verdeutlichen. Von einer detaillierten Betrachtung und Beschreibung der in Abb. 4 aufgezeigten weiteren Geschäftsfelder neben dem M-Business wird abgesehen. Nachfolgend wird auf den Umsatz und die Nutzung mobiler Endgeräte, Datendienste und Applikationen eingegangen.

Download PDF sample

App4U: Mehrwerte durch Apps im B2B und B2C by Christian Aichele, Marius Schönberger


by Michael
4.3

Rated 4.84 of 5 – based on 31 votes